Es gibt keine Vegetarier...

 

Immer mehr Menschen leben bewusst fleischlos. Der Trend ins Vegetarische ist unaufhaltsam. In den letzten 20 Jahren hat sich die Zahl vegetarisch lebender Menschen mehr als verzehnfacht. Kein Wunder-  die Alternativen zu Fleisch und Fisch sind vielfältig, gesund und schmecken toll. Der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) geht aktuell von 7 Millionen Vegetariern in Deutschland aus.

 

Essen Vegetarier Fisch? Darf da Butter ins Püree? Und was ist mit Käse?

Diese und weitere Fragen stellen sich in unserer täglichen Arbeit als Caterer der sich auf bewusste und nachhaltige Ernährung spezialisiert hat.  Wir bieten ein rein vegetarisches Catering wobei es dabei auch zu Missverständnissen mit dem Kunden oder auch unseren Mitarbeitern zur Begrifflichkeit des Vegetarismus kommen kann.

 

Was sind eigentlich Vegetarier?

Vegetarismus ist ein Überbegriff für verschieden Ernährungsstile welche die Gemeinsamkeit haben auf verschieden Art und Weise auf tierische Produkte zu verzichten. Niemand ist einfach nur Vegetarier sondern einer der Formen der vegetarischen Ernährung zugehörig. Die Aussage „ich bin Vegetarier“ ist daher gerade bei der Essenbestellung unvollständig und hilft dem Koch nur bedingt.

 

Hauptformen vegetarischer Ernährung:

Veganer: Vegan lebende Menschen meiden alle Produkte, die von Tieren stammen. Dieses Konsumverhalten bezieht sich oft nicht nur auf Nahrungsmittel, sondern meist auch auf Gebrauchsgegenstände, wie z.B. Lederwaren, Wolle oder Seide.

Ovo-Lakto-Vegetarier: Verzicht auf Fleisch und Fisch, Verzehr von Milchprodukten und Eiern. Die größte Gruppe der Vegetarier.

 

Seltenere Unterformen:

Lakto-Vegetarier: Verzicht auf Fleisch, Fisch und Eier, aber dafür Verzehr von Joghurt, Sahne und andere Milchprodukte.

Ovo-Vegetarier: Verzicht auf Fleisch und Fisch und Milchprodukte, essen dafür Eier - eine Ernährungsform, die oft aus gesundheitlichen Gründen gewählt wird, beispielweise wegen einer Laktose-Unverträglichkeit oder Laktose-Allergie.

 

Weitere wenig verbreitete Formen des Vegetarismus sind Rohköstler und  Frutarier. Rohköstler sind Vegetarier, die alle Lebensmittel im rohen Naturzustand essen.

Frutarier streben eine Ernährung mit ausschließlich pflanzlichen Produkten an, die nicht die Beschädigung der Pflanze selbst zur Folge haben.

Es gibt auch einige Übergänge zur Fleischlosen Ernährung, wie bei Pescetariern, die auf Fleisch verzichten, jedoch Fisch und weitere tierische Produkte verzehren. Von zeitweisem oder gelegentlichem Fleischkonsum unterbrochener Vegetarismus wird als Flexitarismus bezeichnet dabei handelt es sich um Vegetarier, die nur gelegentlich Fleisch essen. Vegetarierverbände grenzen sich davon ab.

 

Wir als Cateringunternehmen beschäftigen uns täglich mit diesen kleinen aber wichtigen Unterschieden. Unsere Vegetarischen Menüs sind grundsätzlich immer erst einmal ovo-lakto vegetarisch, wobei wir auch rein vegane Speisen mit einfließen lassen. Auf Wunsch  kreieren wir natürlich auch für alle anderen Ernährungstypen kreative und einzigartige Gerichte. Mit unseren feinen fleischlosen Spezialitäten begeistern wir unsere Gäste - sowohl "Vegetarier" wie auch "Nicht-Vegetarier" – green glasses Catering ein Faktor für unvergessliche Events.

 

 

Unser vegetarisches Fingerfoodmenü Sommer 2013

 

Kräuter im Reispapier

Sommerkräuter mit Pesto Rosso und glasiertem Gartengemüse eingeschlagen in Reispapier

 

Gurken -Basilikum Gaszpacho

mit Kakaoaromen und frischer Minze

 

Karotte/Gin/Tonic

Bio Karotten als Creme und roh marinierte Julienne, Wacholderjoghurt, gelierter Tonic und Schnittlauch

 

Sellerie, Spinat & Vanille

Selleriecreme, Salat vom jungem Spinat und St.Sellerie, Vanilleöl und Sellerieemulsion

 

Der erste heimische Kürbis

als Chutney, Püree und Schaum vom Bio Kürbis mit Wildkräutern und geröstetem Quinoa

 

Romanasalat, Bio Radieschen und Schnittlauch

mit Balsam Essig geschmort, Radieschenvinaigrette und Schnittlauch-Kartoffelstampf

 

Waldpilze, Kohlrabi & Hibiskus

Sauté von Brandenburger Waldpilzen mit Hibiskusvinaigrette

und jungem Kohlrabi und Linda-Kartoffelcreme

 

Caponata Siciliana

traditioneller warmer Italienischer Gemüsesalat mit frischen Bio Kräutern

und hausgebackenem Tomaten-Parmesanbrot

 

Omas Kirschkuchen

mit karamelisiertem Blätterteig, Vanillecreme und Kuchenstreußeln

 

Mini- Topfenknödel mit Erdbeeren

Topfenknödel mit marinierten Brandenburger Erdbeereen und Butterbrösel